Blick in einen Behandlungsraum

Blasenschwäche

Von Blasenschwäche bzw. Harninkontinenz sprechen Ärzte, wenn Harn unwillkürlich abgelassen wird und Betroffene kaum oder keine Kontrolle darüber haben. Blasenschwäche ist eine relativ häufig auftretende Form der Inkontinenz. Frauen, die betroffen sind, sind oft peinlich berührt und sprechen nicht über Ihr Problem. Das Schamgefühl führt dazu, das Blasenschwäche häufig nicht behandelt wird.

Unsere Leistungen:

  • Urogynäkologie
  • Inkontinenzberatung (Urinverlust)
  • Beckenbodencheck